MAKRO IDENT Ihr BRADY-DISTRIBUTOR
für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit
GOLD-EXPERT Logo MAKRO IDENT eMail-Kontakt Kontakt
MAKRO IDENT Telefonkontakt 089 - 61 56 58 - 28    MAKRO IDENT Faxkontakt 089 - 61 56 58 - 25

Lockout-Tagout: LINK360™ Erstellen von LoTo-Prozeduren

Sicherheitssoftware LINK360
Mobile Endgeräte
Download-Button

Erstellen von Lockout/Tagout Prozeduren, Sicherheitsverfahren und andere sicherheitsrelevanten Dokumente mit der Software LINK360


Eine der größten Herausforderungen bei der Gewährleistung der Betriebssicherheit ist die Informationsverwaltung. Lockout/Tagout-Prozeduren (Verfahrensanweisungen), Zutrittsgenehmigungen für begrenzte Räume, Wartungspläne und zahlreiche andere wichtige Dokumente müssen regelmäßig aktualisiert und überprüft werden.

Die LINK360-Sicherheitssoftware für Lockout/Tagout-Programme ist die erste auf dem Markt erhältliche Software, mit der man eine komplette Übersicht über die Sicherheitsaktivitäten innerhalb eines Unternehmens im Zusammenhang mit der Erstellung, Überprüfung und Aktualisierung von visuellen Informationen erthält.

LINK360 für LoTo-Programme ist eine sichere Sicherheitssoftware-basierte Version, mit der Lockout-/Tagout-Prozeduren präzise, normgerecht und nachhaltig bleiben, sowohl standortgebunden als auch standortübergreifend. Vordefinierte Vorlagen mit der Möglichkeit, Anwender von einem beliebigen Ort eines Unternehmens schnell und einfach hinzuzufügen, bieten eine umfassende und dennoch benutzerfreundliche Lösung zur Verwaltung von Lockout/Tagout-Prozeduren und Wartungsverfahren sowie Maßnahmen für enge bzw. begrenzte Räume.

Unsere Services für Sie - Erstellen von visuellen LoTo-Prozeduren in Ihrem Hause
Da wir zwischenzeitlich wissen, wie zeitintensiv das Aufnehmen, Erarbeiten und Schreiben von LoTo-Prozeduren für unsere Kunden ist und diese für ein- oder zweihundert und mehr Prozeduren 3 bis 5 Jahre benötigen bis diese fertig gestellt werden, bieten wir entsprechende Services an, damit innerhalb 1 bis 2 Monaten für Sie alles erledigt ist.

Unsere Fachleute erstellen maschinen- und gefahrenquellen-spezifische Lockout/Tagout Prozeduren mit visuellen Anleitungen für LOTO-Programme. Diese werden direkt an den jeweiligen Maschinen, Anlagen oder anderen Gefahrenquellen vor Ort angebracht.

Ein Fachmann ist vor Ort bei Ihnen, nimmt alle Energiequellen bzw. Gefahrenquellen auf, fotografiert jede davon, nimmt diese in die jeweilige Lockout/Tagout Prozedur auf, beschreibt diese, erarbeitet entsprechende Beschreibungen, Schritt-für-Schritt Anweisungen Vorgehensweisen und dokomentiert diese in jede einzelne Lockout/Tagout Prozedur. Energiequellen-Anhänger werden von ihm überall angebracht und die fertigen, freigegebenen Prozeduren an den Maschinen - gut sichtbar - angebracht.

Zum Schluss wird die verantwortliche Person wie z.B. der Arbeitssicherheitsleiter auf die Software geschult, damit dieser diese in Zukunft bedienen und auch Änderungen vornehmen kann. Der komplette Ablauf, von der Aufnahme bis hin zur Bereitstellung der Prozeduren, wie auch die jeweiligen Genehmigungsverfahren, die Verwaltung usw. muss mindestens einer Person im Unternehmen zugängig sein.


LINK360™ - Sicherheitssoftware


Die LINK360-Software ist eine Sicherheitssoftware-basierte Plattform zur Verwaltung der visuellen Informationen an und in der Nähe von Geräten und Maschinen. Die Software unterstützt Sie bei der Schaffung und Beibehaltung einer sicheren Arbeitsumgebung und sorgt gleichzeitig für eine optimale Leistung.

• Erstellen von klaren, einfach zu befolgenden Verfahren mit visuellen Anleitungen
• Einfache Skalierung und Bereitstellung von standardmäßigen Verfahren, Anhängern und Kontrollstellen



Sicherheitssoftwarebasieerte Sicherheitssoftware LINK360

Die Sicherheitssoftware LINK360 enthält drei Module:


1.) Lockout-Tagout Modul
2.) Modul für Wartungsverfahren und
3.) Modul für enge Räume.

1.) Software-Modul Lockout-Tagout:

Das Lockout-Tagout Modul dient zur Erstellung und Aufrechterhaltung einer sicheren Arbeitsumgebung. Hierzu bietet es Hilfsmittel zum Sperren von gefährlichen Energiequellen. Lockout-Tagout Programme zur Durchführung von Wartungsarbeiten an Geräten, Anlagen und Maschinen werden hier verwaltet. Es können zudem Lockout-Tagout Prozeduren mit visuellen Anleitungen, Anhängern und Etiketten für Energiequellen (Energy-Tags) erstellt und ausgedruckt werden.
Geltende Vorschriften und Industrienormen hinsichtlich Sperrung von gefährlichen Energiequellen werden hiermit eingehalten.

Wichtige Stichpunkte:
• Erstellen von Lockout/Tagout-Verfahren, Anhängern und Etiketten für Energiequellen
• Speichern aller Programmdokumente für den einfachen Zugriff
• Ändern und Aktualisieren von vorhandenen Informationen unter Beibehaltung der Genauigkeit
• Unterstützung bei der Einhaltung von Gesetzen und Industrienormen
• Rund-um-die-Uhr-Zugriff mit unserer kostenlosen mobilen App fur Mobiltelefone und Tablets, die unter iOS und
  Android laufen


2.) Software-Modul Anlagen- und Gerätesicherheit

Das Modul für Wartungsverfahren bietet Hilfsmittel zur Optimierung regelmäßiger Geräteprüfungen. Mit diesem Modul können Wartungsverfahren mit visuellen Anleitungen erstellt und verwaltet werden, um es Bedienern, Ingenieuren und Technikern zu erleichtern, die optimale Leistung der Maschinen, Anlagen und Geräte aufrecht zu erhalten. Es gibt zudem Kontrollstellen von Zugriffsprofilen für Anwender, die zum Anzeigen, Bearbeiten und Erstellen von Vorlagen und Verfahren berechtigt sind.

Wichtige Stichpunkte:
• Erstellen und Ändern von Wartungsverfahren mit visuellen Anleitungen
• Speichern aller Dokumente in Bezug auf die Zuverlässigkeit für den einfachen Zugriff
• Optimieren von regelmäßigen Geräteprüfungen
• Zugriffsprofile steuern, wer zum Anzeigen, Bearbeiten und Erstellen von Vorlagen und Verfahren berechtigt ist
• Rund-um-die-Uhr-Zugriff mit unserer kostenlosen mobilen App für Mobiltelefone und Tablets, die unter iOS und
  Android laufen


3.) Software-Modul Zutrittsgenehmigungen für begrenzte Räume

Das Modul für enge Räume ermöglicht Anwendern Analysen und Beurteilungen zu erstellen, Zutrittsgenehmigungen auszuarbeiten und den Verlauf der Zutrittsgenehmi- gungen für enge Räume zu erfassen. Bei der Kennzeichnung von Gefahren in engen bzw. begrenzten Räumen kann ein spezieller Betriebsbereich klassifiziert werden, der als enger Raum gilt und für den eine Zutrittsgenehmigung erforderlich ist. Eintretende Mitarbeiter können Anforderungen für Zutrittsgenehmigungen zur Bewilligung online einreichen. Der Zutrittsverlauf wird für zukünftige Prüf- und Berichts- zwecke protokolliert.

Wichtige Stichpunkte:
• Kennzeichnen von Gefahren in begrenzten Räumen und Erstellen von Analysen und Beurteilungen
• Klassifizieren von Betriebsbereichen, die als begrenzte Räume gelten und für die daher eine
  Zutrittsgenehmigung erforderlich ist
• Ausfüllen von Zutrittsanforderungen und Weiterleitung zur Genehmigung
• Protokollierung des Zutrittsverlaufs zu Prüf- und Berichtszwecken


Produktdetails:

Da die Software LINK360™ cloudbasiert ist, erhält der Kunde keine Artikellieferung. Nachdem ein Kunde bestellt hat, erhält er seine Daten für die Freischaltung per eMail zugeschickt und kann die Software sofort nutzen! Oder er nutzt unseren VLOP-Service und die Lcckout-Tagout Prozeduren werden von einem Fachmann von uns für ihn geschrieben. Die Schulung für die LINK360 ist im VLOP-Service natürlich mit enthalten.

Sprachen:
Die LINK360 Software steht in den folgenden Sprachen zur Verfügung: Englisch, Deutsch, Französisch, Niederländisch, Spanisch, Portugiesisch, Russisch, Tschechisch, Vietnamesisch, Chinesisch (traditionell und vereinfacht).

Brower-basiert für PC, SmartPhone und Tablets
Die LINK360 Sicherheitssoftware mit allen Modulen ist auf jedem PC mit Internetzugang lauffähig. Eine App für iOS oder Android von Mobiltelefonen und Tablet-PCs stehen kostenlos zur Verfügung.

LINK360 an einem oder mehreren Standorten zu verwalten
Die Sicherheitssoftware-basierte LINK360 Software bietet eine leistungsstarke Lösungen hinsichtlich der Anforderungen, die an visuelle Informationen gestellt werden. Unternehmen stehen vor der Herausforderung, visuelle Informationen zu Geräten an mehreren Standorten zu verwalten und dabei die Skalierbarkeit und Nachhaltigkeit zu beachten.

Unterstützung - Schulung - Service - HelpDesk
Mit dem Kauf der zu erstellenden Prozeduren mit der LINK360 erhalten Kunden Unterstützung bei der Implementierung durch ein professionelles Serviceteam, einschließlich Softwareschulung, Geräte-/Anlagenkennzeichnung, Integration von vorhandenen Verfahren oder neuer Verfahren, Projektplanung und Helpdesk-Support.

Sicher mit SSL-Verschlüsselung
Kunden erhalten einen sicheren Zugriff auf die eingestellten und verwalteten Daten. Die Datenübertragung erfolgt über eine SSL-Verschlüsselung. Zutrittsgenehmigungen können benutzerdefiniert festgelegt werden, die den Zutritt zu Anlagen, Bereichen, Geräten und Maschinen beschränken oder gewähren.


Link360 Sicherheitssoftware

 

Link360 Sicherheitssoftware

Vorteile:

• Zentralisiertes, sicheres Datenzentrum in der Sicherheitssoftware.
• Der Zugriff ist über jedes Gerät möglich, das uber eine Internetverbindung verfügt.
• Verwaltung aller Geräte.

• Vereinfacht die Erstellung und Pflege von maschinenspezifischen Verfahren (Lockout, begrenzte Räume, Wartung).
• Verwaltung von Revisionsverlauf, Kommentaren und der nächsten Prüftermine.
• Verwaltung des Genehmigungsprozesses unter Berucksichtigung aller Genehmigungen und Kommentare.
• Skalierbar (Anwender, Anlagen, Geräte und einzelne oder mehrere Standorte können problemlos hinzugefügt und verwaltet werden).
• Nachhaltig (visuelle Informationen bleiben mithilfe von Prüfbenachrichtigungen ohne zusätzliche Kosten auf dem neuesten Stand).
• Mobile Lösung für Tablets und Smartphones geeignet.


Vor-Ort-Service für das Erstellen von Prozeduren

Das Expertenteam für Arbeitssicherheitslösungen analysiert persönlich die betrieblichen und gerätespezifischen Anforderungen des Unternehmens. Im Anschluss an diese Analyse erarbeiten sie maschinenspezifische Lockout/Tagout-Verfahren.

Die Preise dieser Services für das Erstellen von Prozeduren für Lockout/Tagout richten sich nach den folgenden Faktoren:

• Anzahl der Geräte
• Gesamtanzahl der Verfahren
• Gerätetyp pro Verfahren
• Geschätzte Zeit für die Erstellung eines Verfahrens für einen bestimmten Gerätetyp
• Betriebsart
• Reise- und Unterkunftskosten, sofern zutreffend


Vor-Ort Service für Lockout Prozeduren Jedes Dokumentationsprojekt ist kundenspezifisch und wird auf die individuellen Anforderungen zugeschnitten. Der Preis wird festgelegt, nachdem die erforderlichen Leistungen des Service für das Erstellen von Prozeduren umfassend analysiert und mit dem Kunden vereinbart wurden. Folgende Services bieten wir an:

Auszug unserer Vor-Ort-Services zu Ihrer Unterstützung

Eine der nachfolgend aufgeführten VLOP-Services benötigen Sie, um mit der LINK360 arbeiten zu können und weitere Vorgehensweisen erstellen können.
Bitte bedenken Sie, dass eine Person in Ihrem Unternehmen voll dafür abgestellt werden muss, um die Prozeduren - nach der Schulung - auch erstellen zu können. Es ist kein "zwischendrin" Job, da jede einzelne gefährliche Energiequelle aufgenommen wird, fotografiert, dokumentiert, mit speziellen Hinweisen versehen wird und eine oder mehrere Schritt-für-Schritt Anweisungen für jeden Energiepunkt ausgearbeitet werden muss, mit entsprechenden Richtlinien und Angaben, welche Absperrungen und Verriegelungen verwendet werden müssen.

Es müssen die entsprechenden Genehmigungsverfahren eingehalten werden, Energiequellen müssen vorher gut sichtbar gekennzeichnet werden mit Warnanhängern oder Energiequellen-Tags, und die fertigen Lockout-Tagout Prozeduren sind an den jeweiligen Maschinen, Anlagen und sonstigen Absperrpunkten, gut sichtbar aufzuhängen. Die Mitarbeiter, die Wartungs- und Reparaturarbeiten vornehmen, sind auf die jeweiligen Punkte zu schulen und genau darüber zu informieren, welche Verriegelungen und Schlösser an den jeweiligen Energie- und Absperrpunkten zu verwenden sind. Notfalls muss jede einzelne Prozedur den Mitarbeitern erklärt werden, was zu tun ist. Deshalb sind Fotografien von Energiepunkten auf den Prozeduren sehr hilfreich.

Alle erforderlichen Services erhalten Sie von uns auch als Full-VLOP Service. Bei diesem Service wird ein Fachmann bei Ihnen vor Ort diese Services vollständig vornehmen und danach eine oder mehr Personen auf die LINK360 genau schulen, damit diese weitere Prozeduren auch selber erstellen können.



Link360 VLOP-Assist 1 VLOP Assistance Service durch einen Field Engineer (V1-Service)
Art.-Nr. LINK360-VLOP-Ass
Dieser Service beinhaltet folgende Leistungen vor Ort:
- Einstellen der Link360-Software vor Ort (Aufnahme aller relevanten Lockout-Tagout Systeme,
  spezifische Hinweise und Vorlagen)
- Training für Link360-Software
- Erstellen von Beispiel-Prozeduren für einen oder mehrere Bereiche
- Energy-Tags anbringen
- Fragen und Antworten zu Lockout-Tagout
Mindestdauer: 3 Tage
Termine: nach vorheriger Vereinbarung
Preise auf Anfrage zzgl. Reisekosten und Spesen
Link360 VLOP-Assist 2 VLOP Assistance & Consulting Services (V2-Service)
Art.-Nr. LINK360-VLOP-AssCon
Dieser Service beinhaltet folgende Leistungen vor Ort:
- Unterstützung beim Auditieren und Erstellen einiger erster Prozeduren
- Anbringen von Energiequellen-Kennzeichnungen (Energy-Tags) und Prozeduren (Aushänge) vor Ort
- Arbeiten mit Link360
- Trainings für die Arbeiten an LINK360 für authorisiertes Personal vor Ort
- Vor-Audit zum kompletten Full VLOP-Service
Mindestdauer: 3 Tage
Termine: nach vorheriger Absprache
Preise auf Anfrage zzgl. Reisekosten und Spesen

Link360 VLOP Full-Service Full VLOP Service für vordefinierte Prozeduren (Full VLOP-Service V3)
Art.-Nr. LINK360-FullVLOP
Dieser Service beinhaltet folgende Leistungen vor Ort:
- Implementierung von Lockout-Prozeduren
- Schreibservice maschinenspezifischer Verfahren
- Identifizieren und dokumentieren von potentiell gefährlichen Energiequellen
- Entwickeln visueller Absperrverfahren - Aushänge
- Positionieren von Absperrverfahren (Aushänge), zugeordnet auf optimale Standorte
- Einfache Wartung von Lockout-Programmen
- Erstellung von vorher vordefinierten Prozeduren

Die Dauer richtet sich nach den zu erstellenden Prozeduren (z.B. bei 100 Prozeduren - ca. 2-3 Wochen)
Termine nur nach vorheriger Absprache - Preise auf Anfrage zzgl. Materialkosten, Schulung, Reisekosten und Spesen. Unser Customer Service erstellt für Sie ein Angebot, passend auf die von Ihnen gewünschten Lockout-Tagout Prozeduren.

VORBEDINUNG für unsere Telefon- und Vor-Ort Services:
LINK360 muss bereits bei MAKRO IDENT bestellt worden und somit ein Zugang vorhanden sein. Der zugewiesene Account muss bereits freigeschaltet sein.
Ohne voll funktionsfähigen Zugang zur LINK360 ist der genannte Service nicht auszuführen.



Preisstruktur

Sowohl der Service für das Erstellen von Prozeduren (Verfahren) als auch die Software LINK360™ werden als personalisierte Lösung für jeden Kunden angeboten. Die Preise für die Software LINK360™ und den Service für das Erstellen von Prozeduren (Verfahren) richten sich nach verschiedenen Faktoren.

Die Jahresgebühr richtet sich nach der Anzahl der Verfahren, die der Kunde mithilfe der LINK360 verwalten möchte. Wenn der Kunde mit der Nutzung der LINK360 Software beginnt, wird die jeweilige Jahresgebühr fällig.

Artikel-Nr. Produktbeschreibung Anzahl der Verfahren
LOTO-134477 LINK360 Sicherheitssoftware <50 Verfahren 1-49
LOTO-134478 LINK360 Sicherheitssoftware <100 Verfahren 50-99
LOTO-134479 LINK360 Sicherheitssoftware <500 Verfahren 100-499
LOTO-134480 LINK360 Sicherheitssoftware <1.000 Verfahren 500-999
LOTO-134481 LINK360 Sicherheitssoftware <2.500 Verfahren 1.000-2.499
LOTO-134482 LINK360 Sicherheitssoftware <5.000 Verfahren 2.500-4.999
LOTO-134483 LINK360 Sicherheitssoftware <10.000 Verfahren 5.000-9.999
LOTO-134484 LINK360 Sicherheitssoftware <20.000 Verfahren 10.000-19.999
LOTO-134485 LINK360 Sicherheitssoftware >20.000 Verfahren ab 20.000

Die Berechnung der Prozeduren richtet sich nach der bestellten Menge.
Beispiel: Wenn Sie 300 Prozeduren (Verfahren) benötigen, dann bestellen Sie Art.-Nr. 134479 - 300 Prozeduren. Ihnen werden nur 300 Prozeduren in Rechnung
gestellt und auch nur diese 300 Prozeduren (Verfahren) freigeschaltet.


Telefonischer Service für das Erstellen von Prozeduren (Verfahren)

Die Ersteinrichtung und Schulungen für Administratoren und weitere Anwender werden separat berechnet, wenn diese vom Kunden angefordert werden. Einzelheiten zur den Telefon-Schulungen (Got-To-Meetings) erfahren Sie in der nachfolgenden Tabelle:

Artikel-Nr. Produktbeschreibung Dauer
LOTO-134486 LINK360 Ersteinrichtung / Administratior-Schulung für 1 Anwender 2,5 Stunden
LOTO-134487 LINK360 Ersteinrichtung / Schulung für mehrere Anwender 4,5 Stunden
LOTO-134488 LINK360 Unternehmensspezifische Schulung 3 Stunden
LOTO-134489 LINK360 Zusätzliche Administratorschulung 1 Stunde
LOTO-134490 LINK360 Zusätzliche Anwenderschulung 1 Stunde
LOTO-134491 LINK360 Standort-Administratorschulung 1 Stunde
LOTO-134492 LINK360 Viewer-Anwenderschulung 0,5 Stunden

Die Einrichtung sowie die erforderlichen Administrator- und Anwenderschulungen sind je nach Kunde unterschiedlich.
Der genaue Zeitaufwand, der für die Einrichtung und die Schulungen erforderlich ist, wird nach einer genauen Analyse der Kundenanforderungen bestimmt.
Normaleerweise sollten die Ersteinrichtung (Art.-Nr. 134486) und eine Standort-Administratorschulung (Art.-Nr. 134491) ausreichend sein. Zusätzlich benötigte
Services können selbstverständlich mit dazu bestellt werden.